Allgemein

Posts filed under Allgemein

Brother 9420CN Toner Reset

Filed in Allgemein

Bei mir half:

Links und rechts an der Tonerkartusche sind kleine, runde Öffnungen, diese scheinen Sichtfenster zur Kontrolle des Tonerstandes zu sein.  Überkleben mit schwarzem Klebeband ließ die Meldung verschwinden. Achtung: vielleicht geht hierbei aber der Drucker kaputt! Die Ausdrucke sind jetzt zwar schlecht, ich kann aber zumindest den einen wichtigen Ausdruck noch machen.  Neuer Toner ist bestellt. 🙂

Der Drucker scheint also weder einen internen elektronischen noch einen mechanischen Hebel für den Füllstand zu haben, sondern einfach nachzusehen. Auf anderen Seiten wird das gleichzeitige Drücken von 1+7 oder  2+8 empfohlen, dies bietet aber nur die Möglichkeit den elektronischen Zähler für andere Verbrauchsmaterialien zurückzusetze. Macht man dies ohne wirklich die Komponente zu tauschen wird es meist auch nur schlechte Ausdrucke fabrizieren, vielleicht sogar den Drucker beschädigen. Auch das Abkleben könnte den Drucker beschädigen. Gut dahingegen ist: Nachbestellen wenn die Meldung dazu kommt!

Telekom IP Telefonie mit Asterisk

Filed in Allgemein, Asterisk, Linux, Netzwerk

Funktioniert hat es schließlich mit folgenden Einträgen:
sip.conf

[telekom-out]
type=friend
username=<Benutzername, wird z.B. zur Anmeldung im Kundencenter genutzt>
secret=<Kennwort, wie es zur Anmeldung im Kundencenter genutzt wird>
host=tel.t-online.de
fromdomain=tel.t-online.de
qualify=yes
canreinvite=no
allow = alaw
allow = g726
allow = gsm
allow = ulaw
dtmfmode=inband
insecure=invite

extensions.conf

exten => _XX.,1,Set(CALLERID(name)=<Tel.Nr.>
exten => _XX.,1,Set(CALLERID(num)=<Tel.Nr.>
exten => _XX.,n,Dial(SIP/${EXTEN}@telekom-out,30,tr)

In der extensions.conf kann man natürlich auch etwas mehr Funktionalität unterbringen, zum Beispiel mehrere Caller-ID:

exten => _XX.,1,Set(CALLERID(name)=${IF($[ ${SIPCHANINFO(peername)} = <Name aus sip.conf>] ? <Tel.Nr. 1> : <Tel.Nr. 2>)})
exten => _XX.,n,Set(CALLERID(num)=${IF($[ ${SIPCHANINFO(peername)} = <Name aus sip.conf>] ? <Tel.Nr. 1> : <Tel.Nr. 2>)})
exten => _XX.,n,Dial(SIP/${EXTEN}@telekom-out,30,tr)

Dumbatz

Filed in Allgemein

Simone hatte die schöne Idee, es könne ein anglizismus sein (»dumb ass«), wird aber leider wohl nicht so sein. Eine Möglichkeit, die mir dann schon plausibler scheint, ist die Herkunft von »Dummbart«, aufgeführt in Grimms Wörterbuch. Die Affrizierung des /t/ und der Fortfall des /r/ müsste man anderweitig prüfen, ob dies so vorkam, vorstellbar ist es schon, zumal der Wortbestandteil »Bart« sicherlich schon lange zur falschen Herkunftsdeutung geführt hat, die dann aber logisch sinnlos scheinen musste.

Woomera, Asterisk 1.8 und CallerID

Filed in Allgemein

Nach langem Suchen an der falschen Stelle habe ich endlich jemanden gefunden, der die Lösung hatte. Eine Sangoma FlexBRI B700, eine ISDN-Karte mit 4 S0 sowie 2 FXS/FXO, gab keine Caller ID nach draußen. Es lag nicht an den Konfigurationsdateien und meiner Unfähigkeit, es war ein Programmfehler im Treiber. Diesen hat dankenswerterweise Mathias Kaufmann bereits gefunden,allein, seine Seite war schwer zu finden. Darum verweise ich hier auf diese, damit sie der nächste vielleicht schneller findet (ich konnte die Seite nur aus dem Google-Cache aufrufen):

https://blog.stei.gr/sangoma-sendet-falsche-callerid

Darüberhinaus ist hier der kleine Patch, der den Fehler behebt.

--- chan_woomera.c 2011-02-17 18:07:36.000000000 +0100
+++ chan_woomera.c.new 2011-08-12 17:24:44.000000000 +0200
@@ -332,10 +332,10 @@
#if defined(AST18)
#define W_SUBCLASS_INT subclass.integer
#define W_SUBCLASS_CODEC subclass.codec
-#define W_CID_NAME caller.id.name.str
-#define W_CID_NAME_PRES caller.id.name.presentation
-#define W_CID_NUM caller.id.number.str
-#define W_CID_NUM_PRES caller.id.number.presentation
+#define W_CID_NAME connected.id.name.str
+#define W_CID_NAME_PRES connected.id.name.presentation
+#define W_CID_NUM connected.id.number.str
+#define W_CID_NUM_PRES connected.id.number.presentation
#define W_CID_FROM_RDNIS redirecting.from.number.str
#define W_CID_SET_FROM_RDNIS(self,_value) self->redirecting.from.number.str = _value; self->redirecting.from.number.valid=1
#else

Android VPN Zertifikate importieren

Filed in Allgemein, Android, IPSec, Netzwerk

Um Zertifikate unter Android 2.2 (auf einem HTC Desire Z) zu installieren kann man diese per OpenSSL in das PKCS12-Format umwandeln und sie im Wurzelverzeichnis auf der per USB-Storage angeschlossenen SD-Karte ablegen, dann ruft man unter Einstellungen->Sicherheit->Zertifikate Importieren auf, hier wird man nach dem Kennwort gefragt. Das Konvertieren geht mit folgendem Aufruf:
openssl pkcs12 -export -in htc.pem -inkey htc.key -out htc.p12 -name "HTC Desire Z"
Das CA-Zertifikat kann dann in das DER-Format umgewandelt, am gleichen Platz abgelegt und auf die gleiche Weise importiert werden, hier entfällt natürlich die Passwort-Abfrage beim Import. Der Aufruf zur Konvertierung:
openssl x509 -outform der -in mycacert.pem -out mycacert.crt
Gefunden habe ich diese Information hier und hier.

MySQL Tabelle mit fortlaufenden Werten füllen

Filed in Allgemein

Ist eigentlich ganz einfach:

set @nr=0;
update liste set artikel_nr=(@nr:=@nr+1);

Kommerzielle Musik im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk gehört verboten

Filed in Allgemein

Meines Erachtens ist es zweifelhaft, ob im öffentlich-rechtlichen Rundfunk Musik der Industrie gespielt werden darf. Die Musik wird dort ausschließlich als Werbung für diese Musik gespielt, hiermit steigt der Werbeanteil auf ein so enormes Maß, dass dies kaum so mit unseren GEZ-Geldern vertretbar ist. Außerdem wird durch diese Bevorteilung der Musikindustrie das Wettbewerbsgefüge zu Ungunsten der Freien Musik verschoben.

Das sollte man bald mal verbieten lassen.

DVI Monitor aus und X11 starten

Filed in Allgemein

Mein X11 lieferte mir einen schwarzen Bildschirm wenn ich vergaß, eben diesen vorher einzuschalten. Nötig waren 2 Einträge in der xorg.conf:

Section "Screen"
...
Option "ConnectedMonitor" "DFP-1"

Section "Device"
...
Option "CustomEDID" "DFP-1:/etc/X11/p243w.edid.bin"

Der erste Eintrag erzwingt den Monitor an diesem Ausgang, der zweite übergibt die Edid Information aus einer Datei, bei eingeschaltetem Monitor würde sie aus dem Bildschirm ausgelesen. Eine Möglichkeit dies edid.bin zu erhalten ist das Programmpaket read-edid, unter Debian heißt das Paket read-edid. Dies funktionierte bei mir allerdings nicht, ich habe die Daten mit dem Programm nvidia-settings ausgelesen (GPU 0 -> DFP1->“Acquire Edid…“).

Hilfreich waren folgende Seiten:
nV News Forums – How do I mod xorg.conf for dual monitors, one with a custom edid?
Gentoo Wiki – X.Org/Dual Monitors/Nvidia

KDE4 Alt-F2 Krunner Fokus erzwingen

Filed in Allgemein, KDE

Da ich schon immer die Windowmanagereinstellung „Aktivierung bei Mauskontakt“ oder „Aktivierung unter Maus“ liebe war es auf meiner Debian Sqeeze Installation natürlich doof, dass mit Alt-F2 Krunner zwar auf ging, aber nicht aktiv wurde. Eine winzige Konfigurationsänderung machte mich hier glücklich:

Systemeinstellungen -> Fenstereinstellungen -> Fensterspezifische Einstellungen -> Neu

Hier jetzt erstmal per Alt-F2 ein Krunner Fenster öffnen, dann auf die Schaltfläche „Fenstereigenschaften ermitteln“ klicken, auf das Krunner Fenster klicken und bestätigen. Das ganze benennen, vielleicht zum Beispiel „Krunner“, dann unter Fenster-Besonderheit ändern von „Dialogfenster“ zu „Dienstprogrammfenster“, mit OK raus, dann noch unten in Systemeinstellungen „Anwenden“ sagen und es geht wie es soll.

Openoffice Datenbank defekt? Möglicherweise einfache Lösung!

Filed in Allgemein, Openoffice

Eine Datenbank eines Freundes ließ sich nach einem Absturz eines Windows Rechners nicht mehr öffnen (der Öffnen-Dialog fragte nach dem Dateityp). Die Lösung bestand in diesem Falle einfach im Auspacken und Wiedereinpacken der Datei, Openoffice verwendet ja ZIP-Komprimierte Verzeichnisstrukturen als Dateiformat. Verwendet haben wir 7-Zip, weil es freie Software und Multiplatformfähig ist, es sollte aber mit jedem Programm gehen, das ZIP kennt.

Oenology Post Formats
Click to view/hide
Posts Calendar
Click to view/hide
August 2019
M D M D F S S
« Apr    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Archive
Click to view/hide
Letzte Beiträge
Click to view/hide